Geschichte der Firma Elektro Hager

 

Gechichte Elektro HagerDie Betriebsgründung erfolgte am 1. Februar 1957 durch Adolf Hager in dessen Elternhaus in Baumgarten, damals Gemeinde Oberkastl. Zusammen mir seiner Gattin Annemarie eröffnet Adolf Hager am 30. August 1960 in Unterneukirchen, Kastlerstraße 12, ein Elektrogeschäft. Die ständige Expansion erfordert den Bau eines neuen, größeren Ladens, mit angegliederter Werkstatt, der im August 1973 gegenüber in der Kastlerstraße 13 bezogen werden konnte.

 

Im bisherigen Stammhaus, Kastler Straße 12, konnte Miele Fachhändler Adolf Hager im Jahre 1975 ein Miele-Küchenstudio eröffnen. Seither erfolgt hier der Verkauf von Miele-Küchen - heute nach vorheriger modern-
Gechichte Elektro Hagerster Computerplanung.

 

 

 

Elektro Adolf Hager ist Garant für sorgfältigen Einbau und Wartung.

 

 

Nachdem Sohn Adolf beruflich in die Fußstapfen des Vaters getreten ist
und nach erfolgreicher Ausbildung die Meisterprüfung im Elektro-
Gechichte Elektro Hagerhandwerk ablegte ablegte, erhielt der Elektrobetrieb mit "Elektro Hager"
ein neues Firmenlogo.

 

Um den Ansprüchen der ständig wachsenden Kunden gerecht zu wer-
den, entschloss sich der Familienbetrieb Hager zu einem großzügigen
Laden-Erweiterungsbau an der Kastler Straße 13.

 

Neben den Verkauf von Markengeräten betreibt der Elektro-Groß- und Einzelhandel Elektro Hager eine eigene Fernsehwerkstatt. Ausgebildete Fachkräfte stehen hier zur Verfügung.

 

Gechichte Elektro HagerDarüber hinaus ist Elektro Hager seit Jahrzenten der verantwortliche Betrieb für die Stromversorgung der Elektrizitäts-Genossenschaft Unterneukirchen.

 

Der Elektrofachbetrieb blickt auf eine über 50 Jahre Tratition zurück.